Allgemeines zur Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten werden von uns grundsätzlich nur erhoben und verwendet, soweit dies erforderlich ist, um eine funktionsfähige und komfortabel zu bedienende Website sowie unsere Inhalte und Leistungen bereitzuhalten.

Wir verarbeiten Ihre Daten nur soweit dies durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung erfolgt, kann den nachfolgenden Ausführungen entnommen werden.

Ihre Daten werden solange gespeichert, bis der Zweck der Speicherung entfällt. Teilweise schreiben europäische oder nationale Verordnungen, Gesetze oder sonstige Vorschriften oder Verträge, denen unser Unternehmen unterliegt, eine längere oder kürzere Speicherfrist vor. Dann erfolgt eine Löschung der Daten zum Ablauf dieser Frist. Weiteres können Sie den nachfolgenden Ausführungen entnehmen.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden von unserem System automatisiert Daten und Informationen Ihres Computersystems erhoben. Wir erheben dabei folgende Daten:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • abgerufene URL
  • HTTP Status Code + Size
  • verweisende URL
  • User-Agent (Browserkennung + Betriebssystem)

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Es findet keine Speicherung der vorgenannten Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten statt.

Es ist erforderlich, dass unser System die IP-Adresse vorrübergehend speichert, damit eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner erfolgen kann. Für die Dauer der jeweiligen Nutzung der Website muss hierfür Ihre IP-Adresse auch gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles dient der Funktionsfähigkeit der Website. Zudem nutzen wir diese Daten zur Optimierung unserer Website und Absicherung unserer informationstechnischen Systeme. Die Daten werden in diesem Zusammenhang nicht zu Marketingzwecken verwendet.

Die Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung erforderlich ist.

Sofern die vorgenannten Daten weiter gespeichert werden, wird Ihre IP-Adresse in diesem Falle gelöscht oder anonymisiert, sodass keine Zuordnung des aufrufenden Internetanschlusses mehr möglich ist.

  1. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage
    Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, um Ihnen die Webseite anzeigen zu können, die Stabilität zu gewährleisten und zu verbessern, sowie aus Sicherheitsgründen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Die Erhebung dieser Daten sowie die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Eine Widerspruchsmöglichkeit besteht daher nicht.
     
  2. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten?
    Grundsätzlich besteht keine Pflicht zur Bereitstellung, jedoch ist der Aufruf unserer Website ohne die genannten personenbezogenen Daten nicht oder nur eingeschränkt möglich.
     
  3. Wer bekommt Ihre Daten bzw. gibt es weitere Empfänger?
    Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und rechtlichen Pflichten brauchen. Daneben arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen, die uns bei der Website-Betreuung und dem Hosting unterstützen. Ihre personenbezogenen Daten werden in diesen Fällen in unserem Auftrag auf Basis einer Auftragsverarbeitung verarbeitet. Wir stellen sicher, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO erfolgt.
     
  4. Findet eine Profilbildung/Scoring oder eine Übermittlung an ein Drittland statt?
    Nein.
     
  5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
    Die oben aufgeführten, temporär gespeicherten Logfiles werden auf dem Webserver nach 30 Tagen ab Ihrem jeweiligen Besuch gelöscht. Eine Verkettung findet nicht statt.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Website sogenannte „Cookies“. Hierbei handelt es sich um Textdateien, die in bzw. von Ihrem Internetbrowser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden und für bestimmte Funktionen der Website erforderlich sind. Wenn Sie unsere Website aufrufen, kann ein Cookie auf Ihrem System gespeichert werden. Dieses enthält eine individuelle Zeichenfolge, anhand derer Ihr Browser während Ihres Besuchs auf und/oder beim nächsten Aufruf der Website identifiziert werden kann.

In den nachfolgenden Abschnitten zu  „Technisch erforderliche Cookies“ und zu „Cookies zur Analyse des Surfverhaltens“ erläutern wir detailliert, welche Arten von Cookies wir verwenden und welche Daten dort jeweils verarbeitet werden.

Unabhängig von Art und Zweck des Cookies gilt für die Speicherdauer jedoch zusammenfassend Folgendes:

Sie haben uneingeschränkte Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Diese werden nämlich auf Ihrem Rechner gespeichert und die Daten von diesem an unsere Website übermittelt. Durch eine Änderung Ihrer Einstellungen im Internetbrowser kann die Übertragung von Cookies deaktiviert oder einschränkt werden. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website generell deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden Sie über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und wir holen Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Rahmen verwendeten personenbezogenen Daten ein.

Erforderliche Cookies

Einige Funktionen unserer Website erfordern, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Diese Funktionen könnten ohne den Einsatz von technischen Cookies nicht angeboten werden. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

cookiesAccepted Speichert, ob Cookiemeldung auf der Website bestätigt wurde.
allowAnalyticalCookies Speichert, ob der Verwendung analytischer Cookies zugestimmt wurde.
DigestTracker Stellt sicher, dass immer die aktuellste Version der Website ausgespielt wird.
  1. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage
    Ohne die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist eine Bereitstellung der Funktionen technisch nicht möglich. Gleichzeitig steht Ihnen die oben dargestellte Möglichkeit offen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Cookies zu unterbinden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch erforderlichen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
     
  2. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten?
    Nein, jedoch stehen Ihnen unter Umständen nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung.
     
  3. Wer bekommt Ihre Daten bzw. gibt es weitere Empfänger?
    Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und rechtlichen Pflichten brauchen. Daneben arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen, die uns bei der Website-Betreuung und dem Hosting unterstützen. Ihre personenbezogenen Daten werden in diesen Fällen in unserem Auftrag auf Basis einer Auftragsverarbeitung verarbeitet. Wir stellen sicher, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO erfolgt.
     
  4. Findet eine Profilbildung/Scoring oder eine Übermittlung an ein Drittland statt?
    Nein.
     
  5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
    Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange, wie es für die Verwendung des jeweiligen Cookie erforderlich ist.

Analytische Cookies

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Diese Daten werden nicht gemeinsam mit Ihren sonstigen personenbezogenen Daten gespeichert.

Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

  • Eingegebene Suchbegriffe
  • Häufigkeit von Seitenaufrufen
  • Inanspruchnahme von Website-Funktionen
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Browser, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Bildschirmfarben, Flash-Version und Java-Unterstützung, Spracheinstellung, Standort
  • Internetanbieter
  • Art des Mobilgeräts

Folgende Cookie-basierte Dienste verwenden wir auf unserer Website:


Google Tag Manager

Wir setzen den Google Tag Manager ein, einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Der Tag Manager dient der Verwaltung der Tools zur Nutzungsdatenanalyse und weiteren Diensten, sogenannten Website-Tags. Ein Tag ist ein Element, das im Quelltext unserer Website hinterlegt wird, um beispielsweise vorgegebene Nutzungen und Interaktionen zu erfassen. Der Tag Manager selbst, der die Tags einsetzt, funktioniert jedoch ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten.


Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch Sie werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und www.google.com/ads/preferences („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

  1. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage
    Die Verwendung der Analyse-Cookies – sogenannter Third-Party-Cookies – erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von analytischen (Third-Party) Cookies ist ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO gegeben.

    Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Ein Widerruf wirkt nur für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, bleiben davon unberührt.
     
  2. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten?
    Nein.
     
  3. Wer bekommt Ihre Daten bzw. gibt es weitere Empfänger?
    Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und rechtlichen Pflichten brauchen. Daneben arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen, die uns bei der Website-Betreuung und dem Hosting unterstützen. Ihre personenbezogenen Daten werden in diesen Fällen in unserem Auftrag auf Basis einer Auftragsverarbeitung verarbeitet. Wir stellen sicher, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO erfolgt. Des Weiteren erhalten diejenigen Dienstleister Zugriff auf Ihre Daten, deren Dienste wir in Form von Third-Party-Cookies eingebunden haben und deren Verwendung sie zugestimmt haben.
     
  4. Findet eine Profilbildung/Scoring oder eine Übermittlung an ein Drittland statt?
    Innerhalb des Unternehmens findet weder eine Profilbildung noch ein Scoring statt. Jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Third-Party-Cookies-Dienstleister keine entsprechenden Auswertungen oder Verkettungen durchführt. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA. Die USA bieten kein DSGVO-entsprechendes Datenschutzniveau. Die Verarbeitung durch Google ist jedoch im Rahmen eines Angemessenheitsbeschlusses (EU-US Privacy Shield) gem. Art. 45 DSGVO legitimiert.
     
  5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
    Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange, wie es für die Verwendung des jeweiligen Cookie erforderlich ist.
     

YouTube

Auf unserer Website verwenden wir für die Einbindung von Videos einen Dienst von YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. Die Videos sind auf www.YouTube.com gespeichert. Diese Videos können Sie direkt von unserer Website aus abspielen. Die Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, dies bedeutet, dass keine Daten über Sie als Nutzer von YouTube gespeichert werden, sofern Sie die Videos nicht abspielen. Dennoch nimmt YouTube Kontakt zu dem Google Dienst Double Click auf, wobei nach Aussage von YouTube in diesem Fall keine Datenspeicherung erfolgt. Erst wenn Sie die Videos abspielen wird Ihre IP-Adresse und die Information, dass Sie sich das Video angesehen haben, von YouTube gespeichert. Sofern Sie bei YouTube eingeloggt sind, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto bei YouTube zugeordnet. Sollten Sie dies nicht wünschen müssen Sie sich vor dem Abspielen des Videos aus Ihrem YouTube Account ausloggen. Auf die Datenerhebung und Verarbeitung durch YouTube haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch YouTube können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen. Diese finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Kontakt- und weitere Formulare

Sie können auf unserer Webseite über verschiedene Kontaktformulare mit uns kommunizieren. Sofern Sie Daten in die dafür vorgesehene Eingabemaske eingeben, werden diese an uns übermittelt und gespeichert. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

Kontaktformular

  • Anrede
  • Vorname (freiwillig)
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Ihr Anliegen (freiwillig)
  • Ihre Nachricht

Sobald Ihre Nachricht abgesendet wird, werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme

Sendungsverfolgung

Sachdaten, welche in der Sendungsverfolgung abgefragt werden

Die Sendungsverfolgung ist ein Informationsportal für Bestellungen und Lieferungen von Lagermaterial der SachsenNetze.  Die Anmeldung für die Sendungsverfolgung erfolgt mit Login und Passwort.

Verarbeitete Daten:

  • Vorname
  • Name
  • Anrede
  • E-Mail-Adresse
  • Firma
  • Firmenadresse
  • Passwort

Sichtbarkeit für Dritte:

In der Sendungsverfolgung kann ein Anwender seine Vertreter bestimmen.
Diese Funktion erfordert die Weitergabe ihrer Daten an andere Anwender des gleichen Unternehmens.

  • Vorname
  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Firma

Die Verarbeitung von sonstigen Daten (z. B. Verbindungsdaten, Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme) während des Absendevorgangs soll einen Missbrauch des Kontaktformulars verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme gewährleisten. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

  1. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage
    Sofern Sie die angebotenen Kontaktformulare (Online-Kontakt) nutzen und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten erteilen, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Die personenbezogenen Daten aus den Eingabemasken oder E-Mails verarbeiten wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme. Die Daten werden ausschließlich für die Korrespondenz verwendet.

    Falls Sie uns eine Einwilligung für die Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf wirkt nur für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, bleiben davon unberührt.

    Sofern die Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrages steht, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Erfüllung von vorvertraglichen oder vertraglichen Maßnahmen und ist rechtmäßig.
     
  2. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten?
    Grundsätzlich besteht keine Pflicht zur Bereitstellung, jedoch sind die Kontaktformulare ohne die Bereitstellung der genannten personenbezogenen Daten nicht nutzbar. Es stehen Ihnen aber weitere Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung, um sich über unsere Produkte, Dienstleistungen und andere Vorteile zu informieren.
     
  3. Wer bekommt Ihre Daten bzw. gibt es weitere Empfänger?
    Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und rechtlichen Pflichten brauchen. Daneben arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste und der Erfüllung der dazugehörigen Verpflichtungen / Aufgaben unterstützen. Ihre personenbezogenen Daten werden in diesen Fällen in unserem Auftrag auf Basis einer Auftragsverarbeitung verarbeitet. Wir stellen sicher, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO erfolgt.
     
  4. Findet eine Profilbildung/Scoring oder eine Übermittlung an ein Drittland statt?
    Nein.
     
  5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
    Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Daten, die im Zusammenhang mit Verträgen stehen, werden gelöscht, wenn diese für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Möglicherweise sind wir vertraglich oder gesetzlich verpflichtet, Daten auch nach der Vertragsbeendigung zu speichern (z.B. steuerliche Zwecke). Welche Speicherfristen hierbei gelten, muss für die jeweiligen Verträge und Vertragsparteien individuell ermittelt werden.

Welche Datenschutzrechte haben Sie?  

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen uns gegenüber folgende Rechte:

  1. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) mit den Einschränkungen des § 34 BDSG
  2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  3. Recht auf Löschung bzw. „Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO, § 35 BDSG)
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Ferner haben Sie das Recht, sich jederzeit gemäß Art. 77 DSGVO an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

SachsenNetze GmbH
Rosenstraße 32
01067 Dresden
E-Mail: service-netze@SachsenEnergie.de

SachsenNetze HS.HD GmbH
Rosenstraße 32
01067 Dresden
E-Mail: service-netze@SachsenEnergie.de

An wen können Sie sich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:
netze-datenschutz@SachsenEnergie.de

Jederzeitiger Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

Sofern eine Verarbeitung auch gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung eigener berechtigter Interessen oder berechtigter Interessen Dritter erfolgt, haben Sie ferner jederzeit das Recht, aus persönlichen Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen. Ihren Widerspruch und dessen Begründung richten Sie bitte an SachsenNetze GmbH, Rosenstraße 32, 01067 Dresden oder per E-Mail an netze-datenschutz@SachsenEnergie.de.

Wir werden anhand der von Ihnen angegebenen Gründe unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von einem Monat nach Zugang Ihres Widerspruchs, prüfen, ob wir zur Löschung Ihrer Daten verpflichtet sind, oder eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zur Wahrung überwiegender schutzwürdiger Interessen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Über das Ergebnis unserer Prüfung werden wir Sie schriftlich oder in Textform unterrichten.

So erreichen Sie uns

  • Service Telefon:
    0800 0320010

    • Montag - Freitag7:00 - 19:00 Uhr
    • Samstag8:00 - 14:00 Uhr
  • Entstördienst (24 h):

    • Gas:0351 50178880
    • Strom:0351 50178881
    • Wasser*:0351 50178883
    • Fernwärme*:0351 50178884

    * im Auftrag der DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH

Ergänzender Inhalt
${loading}